Beweglich & im freien Fall

– Und das ist die Sehnsucht -wohnen im Gewoge und keine Heimat haben in der Zeit. – Rilke
Bis das Auflösen jeglicher Dualität und festgesetzten Normen dem Ewigen entgegenschweigt.
Das ist der freie Fall – bodenlos und die Zeit nur ein Gedanke, der sich auflöst im eigenen, selbigen Fallen.
Ob ich bereit dafür bin? Wenn es die Anwort darauf nicht schon gäbe, käme die Frage gar nicht in Erscheinung wohl.
Und so verharre ich in dem was im Entstehen ist, oder schon immer im Entstehen war – ohne einem Ankommen, mit dem Wissen das frei sein kein Ankommen innehält.
– To encounter the moment where one opens, opens and finally opens to the mystery of what wants to get exposed. – C
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s